fbpx

Raunächte

 21,50

Allgäuer Heilkräuterkerze – RAUNÄCHTE

Die Raunächte beginnen am 25.Dezember und enden als wichtiger Perchtentag am 6. Januar ~ die 13. Nacht dreht das Rad weiter ~ es bleibt nicht stehen.

Zeit der Anderswelt – Grenzwanderung

Durch entzünden der Kerze und Räuchern haben wir Schutz, aber auch die Möglichkeit die Türen zu öffnen für die Anderswelt, um mit ihr zu kommunizieren, sich mit ihr zu verbinden.

Zeit des Dankens, Rückschau, Loslassen, Verabschieden, Orakeln, Visualisieren und Neues einladen

Enthaltene Pflanzen: Mistel | Fichte | Holunder | Beifuß | Salbei | Wacholder u.a.

 

Ø 45 mm
Gewicht > 260 Gramm
Brenndauer bis zu 40 Stunden
Inhaltsstoffe: 100% pflanzliches Stearin/ Pflanzenauszüge* / naturreine ätherische Öle
[*aus biologischem Anbau oder Wildsammlung]

Vorrätig

Beschreibung

Wo wird die Allgäuer Heilkräuterkerze hergestellt?

Entgegen allen Trends produzieren wir die Kerzen in unserer kleinen Manufaktur im Pfrontner Tal selbst. Wir mischen, konfektionieren, gießen, schneiden, informieren, labeln, verpacken, etc.–alles selbst.

Woraus besteht die Allgäuer Heilkräuterkerze?

Das für die Kerze verwendete Wachs besteht zu 100% auspflanzlichem Stearin aus nachhaltigem Anbau und einer auf das jeweilige Lebensthema abgestimmten Mischung aus Pflanzen–oder Harzauszügen, Heilkräuteressenzen, ätherischen, natureinen Ölen und/ oder Tinkturen. Die Pflanzen der Auszüge stammen überwiegend aus eigenem Anbau oder Wildsammlung, ansonsten aus kontrolliert biologischem Anbau. Die verwendeten Öle beziehen wir in der Regel von einem namhaften Produzenten in Bioqualität aus dem Allgäu. Die verwendeten Tinkturen und Essenzen stammen aus eigener Produktion. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Bestandteile und ihre Wirkungsweise findet der Kunde im Begleitheft.

Wie wirkt die Allgäuer Heilkräuterkerze?

Die Wirkungsweise ist ähnlich einer feinen Räucherung. Transformiert durch das Feuer wird die Information und Schwingung der Auszüge, ätherischen Öle, Essenzen und Tinkturen freigesetzt und unterstützt unsere eigenen geistigen Intentionen und mentalen Absichten.

Duften die Allgäuer Heilkräuterkerzen?

Die Kerzen sind keine Duftkerzen im klassischen Sinn–in jeder Kerze sind ätherische Öle enthalten, welche den Kerzen auch ein jeweils interessantes Aroma verleihen, der feine Duft intensiviert sich aber beim Verbrennen nicht. Aus unserer Erfahrung ist die Herstellung von Kerzen die ihren Duft hauptsächlich nach dem Anzünden entfalten, nur durch den Einsatz von synthetischen Stoffen möglich und die Heilkräuterkerze ist ein reines Naturprodukt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Raunächte“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Menü